Vitamin D | Infos und Beratung

und kreuz und quer für ein glücklicheres Leben



Hallo, ich bin Angela,

ich bin total glücklich, auf dem Weg zu sein … auf dem Weg zu einem glücklicherem Leben, einem gesünderen Leben und einem erfüllteren Leben. Ich freue mich, wenn ich dich daran teilhaben lassen kann. 

Ich bin gesundheitlich ein paar Mal auf die Nase gefallen, Allergien, Neurodermitis, Stress ...

Obwohl ich erste Erfahrungen mit alternativen Behandlungsmöglichkeiten schon vor ca. 15 Jahren gemacht habe, hat es noch über 10 Jahre gebraucht, um meinen eigenen Weg zu gehen. Ich schätze und nutze die Schulmedizin. Ich nutze für mich aber auch Alternativen und Ergänzungen. Ich gebe meine Verantwortung nicht mehr ab, sondern bilde mir meine eigene Meinung und übernehme Eigenverantwortung für meine Gesundheit - und das fühlt sich richtig gut an. 

Gesundheitsthemen finde ich unheimlich spannend. Kritisch sehe ich jedoch, was uns alles als Wahrheit über Gesundheit vermittelt wird. 

Besonders hat mich der diesjährige (2019) Kongress für menschliche Medizin zum Thema Schwangerschaft beeindruckt. Ich war direkt in Frankfurt dabei und durfte von zahlreichen Fachleuten lernen.

Ich möchte meine Erfahrungen und Informationen nicht nur für meine Familie und mich nutzen, sondern diese gerne teilen - denn, es muss ja nicht jeder das Rad neu erfinden.


Und sonst, ich bin:

·        Angestellte im öffentlichen Dienst

·        1972 geboren, verheiratet und habe einen Sohn

·        zertifizierte Vitamin-D-Beraterin (IVD) seit August 2017

·        in der Ausbildung zur Gesundheits- und Präventionsberaterin (bis 2019/2020)

 

Ich bilde mich derzeit zur Gesundheits- und Präventionsberaterin weiter.

Prävention - länger gesund bleiben, gesundheitliche Einschränkungen vermeiden, das Risiko der Erkrankung zu verringern oder ihr Auftreten verzögern. 

 

Als Gesundheits- und Präventionsberaterin widme ich mich der primären Prävention 

Diese zielt darauf ab, die Entstehung von Krankheiten zu verhindern. Gerade "Volkskrankheiten" wie Diabetes  mellitus Typ 2 oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z. B. Herzinfarkt), aber auch einige psychische Störungen (z. B. Depression) können in vielen Fällen durch eine gesundheitsbewusste Lebensweise und gesundheitsfördernden Lebensbedingungen vermieden, verzögert oder in ihrem Verlauf günstig beeinflusst werden. Zu den begünstigenden Faktoren zählen u. a. eine gesunde Ernährung, sportliche Aktivitäten oder eine gute Stressbewältigung. Impfungen gehören auch in den Bereich der primären Prävention, allerdings nicht in die Aufgaben von Nicht-Medizinern. 

Ich möchte auch dich dazu animieren, deine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen - ich teile daher hier schon jetzt zahlreiche Infos aus meinem "Studium". Zahlreiche Online-Kongress-Videos und Experten-Interviews habe ich angeschaut (nicht zur Ausbildung gehörend) und dazu reichlich Notizen niedergeschrieben. Ich freue mich schon riesig, dass ich nach erfolgreicher Prüfung eine umfassende Beratung/ein Coaching anbieten kann.